Jetzt heißt es Abschied nehmen: Unser Workcamp ist vorbei!

Da Abschiede immer schwer fallen, moechten wir keine langen Reden schwingen. Wir dachten uns: Bilder sagen mehr, als tausend Worte. Darum lassen wir jetzt unsere Fotos sprechen!

Nadszedł czas pożegnania: nasz workcamp dobiegł końca! Pożegnania zawsze są trudne, dlatego nie będziemy się rozpisywać. Jak wiadomo, zdjęcia mówią więcej niż tysiąc słów, a zatem oddajmy im głos!

Maintenant il est temps de se dire aurevoir: Notre rencontre est terminé! Parce que les aurevoirs sont toujours difficiles, on ne s’étendras pas sur le sujet, du coup on s’est dit: Les images parlent d’elle-même-donc laissons parler les photos!

DSCF1964

DSCF1962

DSCF1958

_DSC0049

_DSC0198

_DSC0197

DSCF1868

DSCF1864

DSCF1443

DSCF0985

DSCF1157

DSCF1257

 

Wettervorhersage: 33 Grad! Ab nach Krakau!

Um den gestrigen Abend noch zu ergaenzen und zu vollenden wuede ich noch gerne davon berichten. Nachdem jeder seinen Teil vorbereitet hat wurde das BBQ eroeffnet, es gab drei verschiedene Salate jeweils von einem Land zubereitet und dem entsprechende Sossen. Nach dem Abendessen gab es noch drei unterhaltende Spiele die auch jeweils von den jeweiligen drei Laendern vorbereitet wurden.DSCF1855

DSCF1857

DSCF1911

Heute war einer der bedeutesten Tage vom EWOCA Camp. Nach dem gewohnten Fruestueck un den Sprachanimationen sind wir um 10:30 mit dem Bus nach Krakow gefahren. Als erstes haben wir gemeinsam die Burg besichtigt, wo die Drachen Geschichte sich abgespielt hat. Dann sind wir zu Fuss in das nicht weit liegende Restaurant gegangen wo die Atmosphaere beeindruckend war. Das Restaurant war einer der schoensten die ich jemals betreten habe und in dem ich ass. Nach dem Mittagessen wurden wir alle noch auf ein Eis eingeladen und danach trenten sich unsere Wege und es began die Freizeit, wo jeder seine freien Stunden individuell gestalten konnte. Zusammenfassend empfinde ich den heutigen Tag als den besten in den zwei Wochen.

Chantal,16 Jahre

_DSC0138

 

 

_DSC0133

_DSC0135

Wczorajszy wieczór zakończyliśmy grillem i różnymi grami oraz zabawami np. kiler, gorące krzesła i na koniec były kalambury. A dzisiejszy dzień zaczęliśmy jak zwykle śniadaniem a po codziennych animacjach pojechaliśmy naszym autokarem do Krakowa. W Krakowie zwiedziliśmy Wawel, Kościół mariacki potem poszliśmy na obiad do restauracji .Po obiedzie poszliśmy całą grupą na lody. Po zjedzeniu lodów mieliśmy czas wolny. Po zwiedzaniu Krakowa pojechaliśmy do Olkusza.

Benia 17 lat i Ania 24 lat

DSCF1926

DSCF1927

Aujourd’hui c’est avec déception et tristesse qu’on vous racconte notre dernière journée de notre échange interculturel.

Nous avons commencer comme tout les matins par le petit déjeuner ensuite, la participation aux activitées linguistisque qui consisté à avoir chaqu’un une lettre puis de ce trouver les uns les autres pour créer des mots dans les différentes langues.

Le bus est enfin là il était temps qu’on partent tous visiter la ville de Krakovitch où nous avons pu découvrir des monuments et ces petites ruelles  pleines à craquer de magasins souvenir, puis passer nos  derniers bons moments tous ensemble :(

L’avis de Lynda en cette dernière journée trouve qu’il fait trop chaud pour sortir mais bon plus qu’elle vient d’Hazebrouck elle se plaind tout le temps..(une vraie nordiste ;) ). Dans l’ensemble nous avons étés  très satifait de l’echange, du travail et  du rendu final de ce projet EWOCA 3  pour l’école.

On vous dit a bientot pour de nouvelles aventure !!!!

Lynda 19 ans, Alicia 19 ans

DSCF1933

 

 

Wer hart arbeitet, darf auch ein wenig faulenzen!

Heute war ein entspannter Tag. Wir durften ausschlafen bis 13 Uhr, danach gab es Mittagessen. Um 15 Uhr gab es dann zwei verschiedene Teams, einmal das man die Tshirts fertig machen oder ein Fussball Tunier machen darf. Das Fussball Tunier ist aber ausgefallen, weil ein Polnischer Teilnehmer sich verletzt hat, also hatten wir bis 17 uhr Freizeit gehabt und um 17 uhr mussten die Teilnehmer endweder kochen oder die anderen den heutigen Abend vorbereiten.

Sofia, 18 Jahre

DSCF1846

DSCF1842
DSCF1833

DSCF1854Wczoraj wieczorem robiliśmy koszulki swoje zaprojektowane przez siebie, skończyliśmy o godzinie 22. Później poszliśmy spać bo była cisza nocna. Dzisiejszy dzień był super bo wstaliśmy o godzinie 9 mogliśmy robić co chcemy do godziny 17 a teraz będziemy robić własny wieczór.

Korneliusz, 17 lat

DSCF1841

DSCF1844

Сe samedi, nous avons eu cartier libre.

Nous avons malgres tout une activitée a réaliser, pour moi et guillaume ce fut les courses, pour d’autres ce fut la préparation d’une salade, la cuisson au barbecue ou encore la préparation d’animations. C’ étais l’occasion, aujourd’hui, de finir la peinture sur nos t-shirt tous ensembles.

Une fois de plus la météo est a notre avantage et cette soirée s’annonce comme tous les soirs, riche en rire et en musique.

Le temps passe vraiment très vite et nous ne nous ennuyons pas.

Alexandre, 20 ans

DSCF1849

DSCF1851

 

Unglaublich – es ist vollbracht!

Nach dem heutigen Fruestueck ging es sofort zum Bus und er fuhr zum direkten Weg zur Baustelle. Wir mussten vom gestrigen Tag die Arbeiten noch fertigstellen, quasi die kleinen Feinheiten.

 

_DSC9890

Vor und nach dem Mittagessen haben wir die Generalprobe geuebt, wir waren alle sehr aufgeregt denn wir haben grossen Besuch erwartet zu dem zaehlten die Eltern, Freunde und natuelich der Buegermeister von Jaworzno. Der Buergermeister kam zudem auch die Presse, es wurden Fotos und Videos gemacht. Das EWOCA Team also wir stellen alle unser Projekt vor an dem wir die Tage davor schwer gearbeitet hatten. Nach dem der Buegermeister das Projekt angeschaut hatte ueberreichte er uns Geschenke, weil er fand das wir alle eine kleine Dankbarkeit empfangen sollten. Wir bedankten uns und mussten uns leider von ihm verabschieden denn er hatte noch viel zutun.

_DSC9915

Bei unserer richtigen Praesentation waren Freunde und Familie dabei was mehr zaehlte und alle was auf ihrer Sprache ueber das Projekt und die verschiedenen Programmpunkte berichteten. Zusammengefasst war es ein bedeutender Tag fuer uns alle und befriedigend zu sehen was wir in den kuzen Tagen alles schoenes zusammen vollbracht haben.

Chantal, 16 Jahre

DSCF1801

_DSC9893

DSCF1803

Dzisiaj z samego rana wstając udaliśmy się do autokaru. Autokarem udaliśmy się na nasze prace końcowe do Jaworzna. Dokończyliśmy oparcia do ławek ,posprzątaliśmy. Następnie wpisaliśmy się na kartkę kto co chce mówić co wydarzyło się przez te 12 dni. Pisząc w grupach poszczególne wyrazy kto chce co powiedzieć.

Tuż na przybycie Pana vice prezydenta Tadeusza Kaczmarka powitaliśmy go gorącymi brawami że przyjechał obejrzeć nasze prace po oprowadzeniu i pokazaniu powiedzieliśmy co robiliśmy przez te 12 dni. Dostaliśmy album zdjęć Jaworzno z lotu ptaka za równo jak i każdy z nas otrzymał czapkę i bryloczek. Po odjechaniu Pana vice prezydenta Tadeusza Kaczmarka zrobiliśmy prezentację dla gości opowiedzieliśmy o tym co robiliśmy i zaprosiliśmy pod koniec do wspólnego posiłku. Cieszę się że mogłem tutaj być i wspaniale spędzić czas w miłym gronie. Nauczyć się czegoś nowego i móc to robić. Jesteście jak jedna wielka rodzina. Serdecznie pozdrawiam ;).

Kacper, 20 lat

_DSC9924

 

Aujourdhuis nous avont ete sur le chantier vers 9 h  pour presenter au maire de la pologne et a la famille ce que nous avons fait pendant deux semaines et nous sommes parti du chantier vers 16h pour arriver  vers 17h a lhauberge .

Donovan, 18 ans

DSCF1796

 

Fast geschafft – unser Projekt ist in den letzten Zügen

Nachdem wir gestern den deutschen abend erfolgreich gemeistert hatten, sind wir heute morgen schon frueh aufgebrochen um zur Baustelle zu Fahren. Heute war nicht mehr so viel zu tuen da eigentlich gestern der letzte Arbeitstag sein sollte mussten wir heute das letzte mal Arbeiten und die Pflanzen und die Blumen einpflanzen. nach 2 Stunden waren wir fertig mit dem Gartenarbeiten und haben dann zum Mittagessen jeder von uns eine Pizza bekommen.

DSCN6066

DSCN6070

Nach dem Mittagessen haben wir ein Teil der Gruppe am Freibad abgelassen, und die restlichen haben ein Schloss besichtigt. Nachdem wir das Schloss besichtigt hatten wurden wir zurueck zur unterkunft gebracht wo auch 1 Stunde spaeter die anderen vom Schwimmen gekommen sind. Um 18:30 ist wie gewohnt das Abendessen und um 20:00 Uhr treffen sich alle um T-Shirts zu getsalten. Nach dem T-Shirts gestalten haben wir den rest des Abends freizeit und im ganzen war das ein sehr schoener Tag den ich sehr genossen habe.

Tuba,19

DSCN6073

Dziś jak zwykle mieliśmy super śniadanko w jadalni, a potem od razu jechaliśmy na budowę w Jaworznie. Ja jak każdym razem pracowałam w grupie z paletami. Mieliśmy sporo pracy, którą jednak nie dokończyliśmy. Jutro będziemy mieli okazje skończyć pracę z paletami. Po robocie pojechaliśmy z jedną częścią grupy na basen w pobliżu Olkusza. Niestety pogoda nie była za bardzo, ale tak czy tak dobrze się bawiliśmy!  Teraz jestem głodna i czekam na kolacje :-)

Dominika, 20 lat

DSCN6083

 

 

DSCN6071

Aujourdhui nous avons ete sur le chantier afin de finalisé notre projet.Nous nous sommes rendu sur le chantier vers 9 heures afin de commencer plus tot,Apres une dure matinne de Labeur nous fument recompenser par une delicieuse pizza,malheuresement nous n avons pas tout fini,merci a ceux qui on fini le chantier pendant que nous sommes alle a la piscine pour certain et d autre visiter le chateau,

Guillaume, 22 ans

 

DSCN6078

Wir bleiben fleißig!

Heute morgen bei  der  Sprachanimation  um 9:00 haben wir als erstes besprochen wie bei  jeden  morgen ob irgdwnswas ist was uns bedrueckt oder ob irgendwas ist.  Als das geklaert war gingen wir hinter das Haus wo ein kleiner volleyball Platz in den Sand um dort ein Spiel zu Spielen was sehr  lustig war.

Nach der  Sprachanimation gingen wir zum Bus der schon auf uns wartete um Zur Schule zu fahren wo wir schon seit paar Tagen  Arbeiteten. Heute haben wir besonders Schnell und auch gut gearbeitet haben viel geschafft und normaler weisse waehre alles heute schon fertig geworden aber da die Blumen morgen erst geliefert werden koennen , koennen  wir nicht alles fertig machen  was dann alles morgen erst fertig gemacht wird was nicht mehr viel zeit beanspruchen wird.

DSCF1746

Wire in Teil der Deutschen gruppe wurden Zur belohnung von unseren betreuern Stephan und klaudia zum euss essen eingeladen. Als wir Zur Schule zurueck gekommen sind mussten wir nicht lange warten als der Bus uns schon wieder abhollte um uns zur Unterkunft zurueck zur Fahren. Mussten unterwgs kurz ein Stop macheb weil kurz noch paar Sachen eingekauft werden mussten um morgen die Baustelle entgueltig zu beenden.

Nach dem Abendessen ist fuer die Deutsche,Polnische und Franzoesiche Gruppe nichts mehr geplant also alle Haben den restlichen Abend Freizeit. Im ganzen hat mir der Tag ganz gut gefallen und bin gespannt wie die restlichen Tage warden die ich noch hier bin.

Tim, 18 Jahre

DSCF1748

Dzisiejszy poranek mi się podobał bo się bawiliśmy super  i dzisiaj byłam w Jaworznie i dokańczaliśmy pracę najbardziej mi się podobał wyjazd do Katowic było super no i zajęcia w grupach tez mi się bardzo podoba i jutro też jedziemy do Jaworzna dokańczać ten nasz cały  projekt no i w ogóle to wszystko bardzo mi się podoba a jak mam cos powiedzieć albo przestawić to się bardzo denerwuje ale potem się bardzo cieszę że mi to wszystko dobrze wyszło i wszystkie wyjazdy gry i zabawy którzy wychowawcy organizują to i tak mi się bardzo podoba i bardzo się cieszę ze przyjechałam do Olkusza a Olkusz to bardzo piękne miejsce i jeszcze się bardzo cieszę z wieczoru Niemieckiego który się odbędzie!!!!!!!!

Magda 16 lat

DSCF1749

DSCF1774

Aujourd’hui on s’est reveiller a 8h comme d’habitude pour le petit dejeuner a 9h nous avons eu la reunion de groupe a 10h30 nous avons prit le bus pour allez au chantier a l’ecole de jaworzno ou nous avons le chantier nous somme donc arriver la bas vers 11h15 pouis nous avons commencer a travailler jusqu’a 13h pour allez manger le repas etait vraiment deguelasse du riz sec avec de la compote de pomme est du fromage blanc tous melanger horrible !!! du coup pas de repas pour nous se midi on s’est tous rattrapper avec des gateaux sec vers 14h reprise du travaille jusqu’a 16h30 puis nous avons reprit le bus direction le magasin de bricolage pour un peut de materiel est apres le materiel nous somme repartie a l’auberge.

NICOLAS 21 ANS

DSCF1747

City Trip nach Katowice!

Nachdem Fruetueck gab es wie gewohnt eine Sprachanimation, die spassiger war als die letzten male da wir ein spiel spielten namens „Samurei“. Nachdem Spiel ging es dann nach Katowice ins Museum Sląskie, was sehr interesant war weil es ueber die Geschichte Polens bzw. der Region wo wir waren ging. Nachdem Museum wollten wir eigentlich was essen dannach zur Seilbahn und von da aus zum Freilicht Museum, aber leider hat das Wetter nicht mit gespielt und wir mussten absagen. Also hatten wir dafuer mehr Freizeit in der stadt was auch nicht verkehrt war. Viele sind in das Einkaufzentrum gegangen um zu essen oder sich die vielen verschiedenen Laeden anzugucken. Nachdem die Freizeit zu ende war Traffen wir uns auf dem „rynek“ und da einige von uns frueh da waren spielten sie das Spiel Samurei was wir morgens gespielt hatten dann auf dem rynek. Als dann jeder da war und wir start klar waren fuhren wir los. Das Abendessen sollte diesesmal bestellt werden da wir der Kueche bescheid gesagt hatten das wir Grillen was leider nicht ging wegen dem schlechten Wetter (regnerig). Aber das wurde nicht von der Kueche verstanden also hatten sie zum glueck was fuer uns vorbereitet. Der rest des Tages war Freizeit. Insgesamt hat der Tag mir sehr gefallen da wir viel Freizeit hatten und trotzdem gemeinsam was mit der Gruppe gemacht haben.

Ali, 19 Jahre

DSCF1733

Dzień   był super bo byliśmy w Katowicach  i byliśmy na  obiedzie w Katowicach i jedliśmy kebab  i byliśmy w sklepie w Katowicach nic sobie nie kupiłem bo było strasznie drogo i póżniej mieliśmy  na zbiórce  pot budynkiem i  pojechaliśmy do Olkusza i było ognisko i śpiewaliśmy.

Adrian, 16 lat

DSCF1728

Aujourd’hui nous avons etait a Katowice nous avons etait visiter le musee, ensuite nous sommes parties a pied jusqu’au centre ville ou nous avons pris une photo de groupe, ont nous a donner 20 zloty chaqu’un pour manger. Ont a etait manger au Mc do a 5 avec Nicolas, Ophelie, Sophie, Donovan et moi. Ensuite nous avons etait faire quelques magasins dans differente galerie marchandes. Nous nous sommes retrouver a 16h pour retrouver tous le monde et avons prit le bus de ville pour allez jusque jaworzno puis de jaworzno a l’auberge. Ce fut une superbe journee..

OCEANE 18 ANS

DSCF1741

 

Die Arbeiten nehmen Gestalt an!

Einer der Betreuer namens Yves musste uns leider verlassen. Wir werden ihn vermissen und wuenschen ihm eine angenehme Heimreise. Einer aus der deutschen Gruppe hatte Geburtstag und heute morgen haben wir ihm auf Polnisch, Franzoesisch und natuerlich auch auf Deutsch ein Staendchen gesungen. Ausserdem haben wir ihm viele Streiche gespielt und sehr viel gelacht.

DSCN5497

Nach dem Fruestueck ging es wieder auf die Baustelle, wo uns der Buergermeister von Jaworzno einen Besuch abgestattet hatte. Nach seiner Rede haben wir zusammen mit ihm und allen aus dem Projekt ein Gruppenfoto geschossen.

Insgesamt war heute ein sehr ereignisreicher und lustiger Tag.

Erol, 22 Jahre

20293069_1340303806023462_8736219004401081448_n

 

Dzisiejszy poranek rozpoczęliśmy od śniadania, a następnie mieliśmy animacje językową.

Potem pojechaliśmy do Jaworzna do swoich prac . Byliśmy podzieleni na grupy trójnarodowe jak w poprzednie dni, kiedy pracowaliśmy i każda grupa miała co innego do wykonania. Pierwsza grupa malowała palety, druga grupa, która zajmowała się ścieżką sensoryczną miała za zadanie zebranie szyszek, więc  jak jechaliśmy do Jaworzna to na chwilę zatrzymaliśmy się naszym autokarem przy lesie i wszyscy razem poszliśmy pozbierać szyszki . I gdy zebraliśmy tyle, ile nam było potrzeba, to udaliśmy się w dalszą drogę.

DSCN5583

DSCF1696

DSCF1704

Gdy tam dojechaliśmy,  wysiedliśmy z autokaru, przebraliśmy się w ciuchy robacze , przygotowaliśmy nasze potrzebne sprzęty i zabraliśmy się do pracy.

 

Następnie odwiedził nas prezydent  Jaworzna  Tadeusz Kaczmarek  oraz  pan Grzegorz Stano,  który pracował w naszej szkole.  Przyjechali zobaczyć, jak sobie radzimy, a gdy pojechali,  to  my udaliśmy się na dobry obiad i po nim mielimy trochę odpoczynku. Ponownie udaliśmy się z powrotem do pracy, a gdy już nadszedł koniec naszych dzisiejszych prac , posprzątaliśmy,  aby móc pracować w dalsze dni.

DSCN5617

DSCF1693

Pod koniec  udaliśmy się do naszego zamieszkalnego ośrodka w Olkuszu na kolację. Dzisiejszy dzień mi się bardzo podobał i mam nadzieje, że pozostanie tak do końca naszego pobytu na tym obozie w Olkuszu.

Ania , 23 lat

DSCF1698

Wir lernen Jaworzno kennen!

Heute durften wir ausschlafen, ‘eine Stunde spaeter aufstehen’.

Wir sind aufgestanden und haben gefruehstueckt wie jeden Tag, aber danach sind wir in die Kapelle gefahren namens Betlejem, eine sehr schoene Kapelle mit dem Stil von dem Kuenstler Hundertwasser.  Ein paar von der Gruppe waren bei der Messe dabei  und die anderen mit in der Werkstatt, in der die Gemeinschaft Betlejem selber arbeitet.

DSCN5418

In der  Werkstatt  haben  Maenner  verschiedene Materialien wiederverwertet und haben daraus Holztafeln gemacht. Das Haus war mal eine alte Schule, aber die Geimeinschaft hat die Schule in eine Kapelle und Wohnungen umgewandelt. Der Priester erzaehlte uns, dass er und einige Bewohner eine Pilgerfahrt mit Traktoren  gemacht haben und nach Frankreich gefahren sind. Er wurde durch einen Film inspiriert, bei dem es sich um zwei Brueder handelte, die seit langer Zeit zerstritten waren und nach einer langen Reise wieder zueinandergefunden haben. Die Bewohner haben uns herzlich empfangen und mit leckerem Essen versorgt.

Danach waren wir im Einkaufscenter in Jaworzno, hatten aber leider viel zu wenig Zeit zum Shoppen. Spaeter um 00:00 hatte Ali Geburtstag und wir haben ihm eine schoene Ueberraschung gemacht ;-)

Sofia, 18 Jahre

DSCN5412

 

 

DSCN5471

Dzisiaj byliśmy w Jaworznie i odwiedziliśmy Betlejem.  To  jest miejsce dla bezdomnych, którzy mieszkają razem i odnawiają dom. Tam byliśmy na mszy i na obiedzie. Fantastycznie mi smakowało. Po obiedzie mieliśmy okazje porozmawiać o tym, jak ten obóz się nam podoba i również, co nam się nie podoba. Super było porozmawiać w dużej grupie. Potem pojechaliśmy do centrum  Jaworzna i w galerii mieliśmy czas sobie coś kupić. Mam nadzieję, że następny dzień będę miał cudowny, tak jak dzisiejszy.

Błażej, 17 lat

Obiad

DSCF1418

Aujourd ‘hui n ‘ etait pas comme le reste de la semaine car nous somme dimanche donc on a eu une heure de sommeil en plus !!! A 10 heure nous somme partis a JAWORZNO pour rendre visite a la citer Betlejem  et on a participer a la messe du dimanche.

Arriver l ‘heure du repas a 13H  cette communaute nous a preparé un festin de roi et cette fois ci il y avait un dessert qui etait de merveilleux morceaux de gâteau. Juste après on a fait un tour de tous les jeunes pour savoir comment c’était passer la première semaine de cet  échanche interculturel  qui c’est très bien dérouler pour ma part et celles  des autres.

Le bus est là nous voila partis dans le centre ville pour le découvrir et  faire aussi du SHOOPNG pour acheter quelques souvenir pour nos familles et amis.

Enfin rentrer apres cette journée épuissante et riche en culture nous avons diner pour ensuite ce réunir autour du’un petit feu de camp dans le jardins tous ensemble.

A tres bientot pour vous racconter de nouvelles découverte et d’avanture de cet echange inertculturel.

ALICIA 19 ANS

20245531_1908306936056304_1178219899319963003_n

Ein perfekter Tag zum Arbeiten – die Sonne scheint!

Angefangen hat der Tag mit dem umfangreichen Fruehstueck und heute gab es mal Wassermelone, hmmm…. An dem Tisch unterhalten wir uns immer bis vor neun Uhr, da wir fertig gepackt und angezogen auf die erste Etage zum Treffen muessen. Energizer, Aufwaermuebungen und Sprachunterricht duerfen beim Treffen nicht fehlen, heute haben wir ein Samurai-Spiel gespielt. Nach dem Spiel war ich endlich wieder wach und hatte wesentlich mehr Energie fuer die Arbeit, die auf uns gewartet hat.

DSCF1341

Die Aufgabe meiner Gruppe war es, das Blumenbeet zu gestalten. Da wir gestern nur die Haelfte der Flaeche vom Unkraut befreit haben, mussten wir heute weitermachen. Spaeter sollten wir dann zu Mittag essen und sollten deshalb die bevorstehende Arbeit – das Umgraben der Erde, um die Naehrstoffe und Luft unterzumischen – unterbrechen. Es gab Kartoffeln mit Salat und Fleisch und dazu noch eine Suppe und je nachdem, welches Essverhalten man hatte, gab es Huehnchen, Schweinefleisch oder Zucchini und Chili con Carne-Suppe oder Nudel- Suppe. Mir hat das Essen gut geschmeckt, aber ich wurde bisher sowieso immer zufriedengestellt.

DSCF1344

DSCN5246

Und nachdem wir mit dem Mittagessen fertig waren, ging es wieder an die Arbeit. Beim Umgraben habe ich mich eher zurueckgehalten, da es echt auf den Ruecken ging und ich meinen Ruecken nicht lange belasten kann. Am Ende haben wir noch Loecher fuer kleine Balken gegraben und haben sie dann in den Ecken der Felder befestigt.

Danach ging es ab in den Bus und da ich todmuede war, bin ich auch sofort in meinen Schoenheitsschlaf versunken. Mit Sabber an meinem Mundwinkel bin ich erwacht und dazu habe ich meine Spange im Bus noch suchen muessen und war fast die letzte die ausgestiegen ist. Gleich gibt es noch Abendessen und ich freue mich schon :-)

Marcella, 18 Jahre alt

DSCN5276

Drugi  dzień byliśmy w Jaworznie. Dalej pracowaliśmy nad ogrodem, przekopywaliśmy ziemię i  grabiliśmy . Wyrywaliśmy chwasty i korzenie.  Mieliśmy też zabawę ze zbieraniem śmieci. Było bardzo miło i cieszę się z wieczoru francuskiego i z poznania wielu narodowości  i nauki ich języków .

Grzegorz, 21 lat

IMG-20170722-WA0005

20170722_150919

 

20170722_150854

20170722_120054

20170722_120246

Se matin le groupe tri -national (Francais ;Allemands et polonais) s ‘est rendu dans le jardin pour un jeux (Le concours des samorails) ce qui étais drôle :p !

Aprés le diner , nous nous sommes rendu sur le chantier pour continuer le jardinage.. Un peut épuisant mes on c ‘est taper des bon délires avec (Ophélie ;Donova ;Océane &Nico) .

A BIENTÖT

Sophie,  24 Ans

DSCF1338

DSCF1348

DSCN5242